Schlagwort: cms

Content Managementsysteme, CMS erlauben das getrennte bearbeiten von Inhalt und Layout.

11 Top Gründe für WordPress Page Builder

Top Page Builder

Lange Zeit wurden WordPress Page Builder milde belächelt und als Ressourcen verschlingende Spielerei abgetan. Das hat sich geändert. Mittlerweile ersetzen bzw. ergänzen Page Builder zum Teil den WordPress-internen Editor, da mit einem Frontend-Editor selbst unbedarfte Anwendern professionelle und anspruchsvolle Layouts und Artikel entwerfen können. Ohne in einen html-Code oder CSS-Datei eingreifen zu müssen, sondern einfach per Drag & Drop.

Weiterlesen

WordPress statt Typo3 als CMS

Warum bieten wir hauptsächlich WordPress statt Typo3 als Content Managment System an? Diese Frage bekommen wir des öfteren von unseren Kunden gestellt. In der Tat ist Typo3 jene CMS-Software mit der man, nach Adaption, die meisten Projekte perfekt realisieren kann. In vielen Fällen zeigt sich aber, daß Typo3 einfach zu überdimensioniert und komplex für den Normalverbraucher ist. Genau dies ist im Hinblick auf den Kunden und dem Umfang des Internetauftrittes der primäre Grund, warum wir primär WordPress als CMS einsetzen. Weiterlesen