Kategorie: Tipps & Tricks

WordPress Seiten mit dem Page Builder designen

Für all jene, welche gerne ihre WordPress-Webseiten pflegen und gestalten wollen, aber der hauseigene WordPress-Editor nicht ausreicht und sonst über wenig bis keine html-Erfahrung verfügen, werden mit einem Page-Builder ihre Freude haben. Page Builder sind WordPress-Plugins und gibt es sowohl in kommerzieller wie auch kostenloser Version. Über die Vor- und Nachteile von Page Builder habe ich den Artikel Page Builder für WordPress verfasst.

Bedingter Trennstrich

Gerade bei geringer Spaltenbreite kommt es immer wieder vor, dass einzelne Wörter abgeteilt werden müssen. Indesign übernimmt zwar zum Grossteil diese Aufgabe (bei korrekter Einstellung der Silbentrennung), doch oftmals muss man noch manuell eingreifen. Leider kommt es immer wieder vor, dass Graphiker dann manuell einen Trennstrich und eventuell zusätzlich einen harten Zeilenumbruch einfügen. Spätestens wenn Textkorrekturen anfallen, rächt sich diese Vorgehensweise.

Weiterlesen

Doppelte Kontur in Indesign

Doppelte Konturen sind ein oft gewünschtes Designelement. Leider ist diese Funktion in Indesign nicht leicht zu finden, sodass viele Graphiker dieses Feature mit zwei ineinander verschachtelte Rahmen lösen, was aber bei einer nachträglichen Veränderung unter Umständen zu Problemen führen kann. Mastblau zeigt, wie man doppelte Rahmen einfachst in Indesign erstellt.

XPress -> Indesign

Das Layoutprogramm Adobe Indesign erfreut sich immer grösserer Beliebtheit, schliesslich ist das Layoutprogramm im Bundlepaket der Creative Suite neben Photoshop und Illustrator automatisch enthalten. Selbst grössere Werbeagenturen steigen nach und nach von XPress auf Indesign um und konvertieren ganze Archive in das neue Layoutformat. Doch dabei gilt es einiges zu beachten.

Weiterlesen

Indesign CS3 sichern

Wer häufig mit Indesign CS3 arbeitet und öfters zwischenspeichert wird es schon bemerkt haben. Die Dateigrösse wird jedesmal grösser, auch wenn keine neuen Elemente hinzugefügt wurde. Dieses Phänomen macht sich erst seit der 3er Version bemerkbar und rührt daher dass Indesign CS3 sämtliche Einstellungen und Arbeitsschritte im Dokument mit abspeichert. Lösung: einfach mal das Dokument per „Sichern unter …“ abspeichern, schon reduziert sich die Dateigrösse wesentlich.

Semi-professionelle Indesign Templates

Viele InDesign Anwender wissen nicht, dass ihnen Adobe von Haus aus dutzende kostenlose Indesign Templates für Bücher, Broschüren, Zertifikate, Kataloge Newsletter, Formulare, etc. zur Verfügung stellt. Diese Vorlagen werden bei der Installation der Creative Suite bzw. des InDesign-Paketes automatisch in den Library Ordner kopiert. Weiterlesen