Kategorie: Allgemein

Allgemeine Informationen zu und von Repro.at

Homepage-Baukästen – Spielerei oder sinnvoll?

Homepage-Baukasten

Wer im Internet wie Google oder Facebook unterwegs ist, wird sicherlich schon die eine oder andere Werbeeinblendung für Homepage-Baukästen gesehen haben. Nach dem Motto: Vorlage auswählen, anpassen und KLICK fertig ist der eigene Webauftritt. Möglichst auch noch kostenlos. Doch was sind und was taugen Homepage-Baukästen wirklich?

Weiterlesen

Kennen Sie Mastblau?

Aufmerksamen Lesern unserer Seiten ist sicherlich nicht der RSS-Feed Mastblau auf der rechten Seite entgangen. Mastblau.com ist ein Projekt des Firmeninhabers Repro.at und beschäftigt sich mit so gut wie allen Dingen rund um das graphische Gewerbe, sei es über den Umgang mit Fremddaten, wie man saubere Dokumente erstellt, den Worflow optimiert, nach welchen Design-Richtlinien produziert werden soll oder die Vorstellung neuer Software bzw. Plug-ins.

Weiterlesen

WordPress statt Typo3 als CMS

Warum bieten wir hauptsächlich WordPress statt Typo3 als Content Managment System an? Diese Frage bekommen wir des öfteren von unseren Kunden gestellt. In der Tat ist Typo3 jene CMS-Software mit der man, nach Adaption, die meisten Projekte perfekt realisieren kann. In vielen Fällen zeigt sich aber, daß Typo3 einfach zu überdimensioniert und komplex für den Normalverbraucher ist. Genau dies ist im Hinblick auf den Kunden und dem Umfang des Internetauftrittes der primäre Grund, warum wir primär WordPress als CMS einsetzen. Weiterlesen

Shop Magento

magento.gifOpenSource Shoplösungen gibt es wie Sand am Meer. Die meisten davon haben eines gemeinsam. Diese basieren auf den Klassiker osCommerce. Relativ neu, zur Zeit noch in der Beta-Phase, aber demnächst als finale Version downloadbar ist die Open Source eCommerce-Lösung Magento, welche nicht nur neue Wege geht, sondern auch vielversprechend und modern aussieht. Weiterlesen

Bildagenturen

Bilderagentur

Nachdem Adobe sich demnächst von Stock Photos verabschieden wird beginnt die Suche nach brauchbaren Alternativen. Korrektur: mittlerweile hat sich Adobe das nächste Unternehmen einverleibt, dadurch stehen auch wieder Stock Photos bei den Adobe Programmen zur Auswahl (Stand 2017).

Auch in Zeiten der Internetgeneration, wo alles kostenlos scheint, muss man für qualitativ hochwertige Arbeit bezahlen. Auch für Bilder! Es gibt aber genügend Auswahl von kostengünstige Bildagenturen, wie man aus nachfolgender Anbieterliste erkennen kann. Weiterlesen

Adobe Stock Photos am Ende

Da dürften sich wohl viele Graphiker vor dem Kopf gestossen fühlen. Adobe stellt überraschend seinen Dienst zur Suche nach urheberrechtsfreie Bilder per 31.März.2008 ein. Wer bisher mit diesem Programm gearbeitet und Bilder zum Layouten bezogen hat, sollte sich demnach beeilen, die benötigten Feindaten zu bekommen. Eine Garantie, dass die Bilder später auch bei den jeweiligen Bildagenturen zu beziehen sind, gibt es nicht!

Lizenzfreie Photos

Als Graphiker bzw. Layouter herrscht immer wieder grosser Bedarf nach neuen Bildern. Das eigene Photo-Archiv ist hier schnell mal erschöpft, bleibt nur noch der Weg nach Drittanbietern. Neben den grossen Bildagenturen gibt es noch eine Reihe an lizenzfreien Photo-Anbietern. Auf Webmasterfind.de finden sich einige Links zu Anbietern lizenzfreier Bilderarchiven. Lesenswert ist dabei auch der Abschnitt was lizenzfrei eigentlich bedeutet.